G-AHR - aus dem Bildungsgang

Allgemeine Hochschulreife mit Schwerpunkt Gesundheit

- Warum der Bildungsgang von Schülerinnen und Schülern empfohlen wird

Wie auch in anderen Bildungsgängen von Berufskollegs, sammeln sich in unserer Klasse Schülerinnen und Schüler, die sich gedanklich bereits mit ihren Berufswünschen auseinandergesetzt haben. Neben dem Klassensystem stärkt also außerdem der Wunsch nach einer Zukunft im Gesundheitssystem unser Gemeinschaftsgefühl.

Die Tatsache, dass wir das Wissen aus unserem Leistungskurs Gesundheitswissenschaften und einige Zusatzqualifikationen in diesem Bereich erlangen, verleiht uns das Gefühl, für eine Ausbildung oder ein Studium im Gesundheitswesen gut vorbereitet zu sein. So haben wir bereits einen Sanitätshelferschein, einen Notfalldarstellungskurs und ein Rettungsschwimmergrundlagentraining absolviert und verfügen aufgrund eines Praktikums im Gesundheitswesen schon gute Vorstellungen darüber, was uns in diesem Bereich gefällt und wo wir uns in Zukunft sehen.

Da wir zwei naturwissenschaftliche Leistungskurse belegen, ist das Abitur für uns sehr anspruchsvoll und verlangt viel Fleißarbeit. Die theoretischen Grundlagen werden aber auch durch praktische Übungen im Differenzierungsfach Pflege unterstützt. Hier lernen wir neben den typischen Pflegegrundlagen zum Beispiel auch etwas über Faszientraining. In unseren gut ausgestatteten Fachräumen haben wir ausreichend Möglichkeit altbewährtes und neues aus der Pflege kennen zu lernen und auszuprobieren.

Die Ausflüge mit der Klasse sind ebenfalls bildungsbezogen. So haben wir bereits eine Gesundheitsmesse, das UKM und die Ausstellung Körperwelten besucht. Unsere Fachlehrer haben zumeist selber Berufserfahrung im Gesundheitswesen und sind interessiert daran uns stetig neue Anreize und Einblicke zu geben, die Perspektiven schaffen und Motivation hervorrufen.

Mit diesem Bildungsgang setzt du, wie du vielleicht bereits herausgelesen hast, einen deutlichen Schwerpunkt im Gesundheitsbereich, der viel Motivation an den dazugehörigen Fächern abverlangt. Die Mühe zahlt sich allerdings aus.

G12 - 2017/18

Zurück