3-jähriges berufliches Gymnasium - Erzieher*in AHR (D3)

im Fachbereich Gesundheit und Soziales


aus dem Bildungsgang


Ziele

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • Berufsabschluss als staatlich anerkannte/r Erzieher/in (nach dem Berufspraktikum)

Ihre Perspektiven

  • Studium an einer Hochschule, insbesondere qualifiziert die Ausbildung für folgende Fachrichtungen: (Sozial-) Pädagogik, Psychologie, Soziologie, Lehramtsstudiengänge, Pflege, etc.
  • Nach dem 4. Jahr ( Berufspraktikum) Berufsabschluss als “Staatlich anerkannte/r Erzieherin/Erzieher”.
  • Als Arbeitsplätze kommen dann z.B. Tageseinrichtungen für Kinder, Offene Ganztagseinrichtungen der Grundschulen, Heime oder andere sozialpädagogische Einrichtungen in Frage. Es kann auch berufsbegleitend ein Studium der sozialen Arbeit absolviert werden.

Aufnahmevoraussetzungen

  • Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe
  • Neben den formalen Voraussetzungen sollten Sie mitbringen:
    • Interesse und Freude an der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Eltern
    • Lernbereitschaft und Belastbarkeit
    • Neugier auf wissenschaftliche Fragestellungen, Methoden und Inhalte
    • erweitertes Führungszeugnis
Herr Noczynski

Abteilungsleitung Anlage D

Bildungsgänge mit Allgemeiner Hochschulreife

Sprechzeiten: Do | 12:30 - 13:15 | Raum 205a (Mauritz)

Telefon: 0251 - 39 29 04-0 (Sekretariat)
Fax: 0251 - 39 29 04-49
E-Mail:

Ehemalige
Sie sind Ehemalige*r eines AHR-Bildungsgangs am Anne-Frank-Berufskolleg und möchten gerne in Kontakt bleiben?
Registrieren Sie sich gerne unter diesem Link.


Unterrichtsorganisation

  • vollzeitschulischer Bildungsgang
  • Dauer: 3 Jahre
  • Unterricht vornehmlich im Klassenverband

Praktika und Fahrten

  • 14 Wochen Blockpraktika in sozialpädagogischen Einrichtungen:
    • 6 Wochen in der Klasse 11 in Tageseinrichtungen für Kinder,
    • 8 Wochen in der Klasse 12 in Tageseinrichtungen für Kinder, Offenen Ganztagseinrichtungen der Grundschulen oder Heimen
  • Einjähriges bezahltes Berufspraktikum im vierten Ausbildungsjahr in einer der o.g. Einrichtungen
  • 3-tägige Kennenlernfahrt | 1-wöchige Klassenfahrt  | themen-spezifische Exkursionen
  • freiwilliges Zusatzpraktikum in Europa (Erasmus+)

Abiturprüfung

Am Ende der Jahrgangsstufe 13 steht die Abiturprüfung, die in folgenden vier Fächern abgelegt wird:

  1. Leistungskurs: Biologie (zentral gestellte schriftliche Prüfung)
  2. Leistungskurs (profilgebend): Erziehungswissenschaft (zentral gestellte schriftliche Prüfung)
  3. Abiturfach: Deutsch oder Englisch oder Religion (zu Religion siehe 4. Fach!)
  4. Abiturfach (mündlich):
    • Mathematik, Kunst, Gesellschaftslehre mit Geschichte oder Religion
      (falls Deutsch oder Englisch als 3. Abiturfach gewählt wurde)
    • Deutsch oder Englisch oder Spanisch
      (falls Religion als 3. Abiturfach gewählt wurde, ist im 4. Fach eine Sprache vorgeschrieben)

häufige Fragen

Kann ich mit dem Abschluss am Beruflichen Gymnasium an allen Universitäten studieren?

  • Die allgemeine Hochschulreife (Abitur) des Beruflichen Gymnasium ist gleichzusetzen mit dem Abschluss an einem Gymnasium. Mit Beginn der Qualifikationsphase in der Jahrgangsstufe 12 werden Punkte für die Abschlussnote gesammelt. Auch die Abschlussprüfungen sind, wie am Gymnasium, zentral organisiert. Die einzige Besonderheit der Beruflichen Gymnasien sind die berufsbezogenen Leistungskurse. Hierdurch können die Schülerinnen und Schüler je nach Bildungsgang Schwerpunkte setzen, die an einem Gymnasium nicht möglich sind. Dennoch können im Anschluss jegliche Studiengänge (auch mit anderen Fachrichtungen) besucht werden.

Wenn ich das Berufliche Gymnasium bereits nach der Jahrgangsstufe 11 verlasse, welchen Abschluss kann ich dann erwerben?

  • Sollte das Berufliche Gymnasium nach der Jahrgangsstufe 11 beendet werden, kann bei entsprechenden Noten der schulische Teil der sogenannten kleinen Fachhochschulreife bescheinigt werden.

Wenn ich das Berufliche Gymnasium bereits nach der Jahrgangsstufe 12 verlasse, welchen Abschluss kann ich dann erwerben?

  • Sollte das Berufliche Gymnasium nach der Jahrgangsstufe 12 oder in der Jahrgangsstufe 13 vorzeitig beendet werden, kann bei entsprechenden Noten der schulische Teil der Fachhochschulreife bescheinigt werden.

Wenn ich merke, dass ich das Abitur nicht schaffe, kann ich dann auch nach der 12 aufhören? Habe ich dann das Fachabitur?

  • Vorausgesetzt, Sie haben einen bestimmten Notendurchschnitt, dann haben Sie den schulischen Teil der Fachhochschulreife erworben. Sie müssen dann noch ein einjähriges Praktikum in einem sozialpädagogischen Bereich anschließen, um den allgemeinen Teil der Fachhochschulreife zu erlangen Vgl. Abschlüsse.

Ich habe in der Sekundarstufe I (Mittelstufe) immer einen Nachteilsausgleich aufgrund einer Lese-Rechtschreibschwäche erhalten. Kann dieser in der Oberstufe und in der Abiturprüfung weitergeführt werden?

  • Zu Beginn der Jahrgangsstufe 11 kann ein Antrag auf einen Nachteilsausgleich gestellt werden. Dafür müssen alle erforderlichen Formulare vorgelegt werden. Sprechen Sie dann dafür direkt unseren Abteilungsleiter Herrn Noczynski an. Nach Prüfung der Unterlagen kann gegebenenfalls ein Zeitzuschlag in Klausuren gewährt werden.

Kann ich Leistungskurse wählen?

  • Durch die Wahl des entsprechenden Bildungsganges (Freizeitsportleiter*innen; Erzieher*innen oder Gesundheit) ist die Wahl der Leistungskurse abgeschossen.
    In allen Bildungsgängen wird Biologie als Leistungskurs gewählt.
    Der zweite Leistungskurs ist dann dem Bildungsgang entsprechend Sport bei den Freizeitsportleiter*innen, Erziehungswissenschaften bei den Erzieher*innen und Gesundheit im Bildungsgang Gesundheit.

Welche Inhalte werden in den Leistungskursen unterrichtet?

Gibt es im Beruflichen Gymnasium Wahlmöglichkeiten?

  • Durch die Wahl des entsprechenden Bildungsgangs ist der Fächerkanon gesetzt. Ausschließlich beim Fach Religion kann als Alternative Praktische Philosophie gewählt werden.

Wenn ich in der Mittelstufe (Sek I) noch keine zweite Fremdsprache 4 Jahre belegt habe, welche Sprache kann ich dann im Beruflichen Gymnasium belegen?

  • Wir bieten derzeit Spanisch als zweite Fremdsprache an. Dieses Fach muss mit vier Stunden die Woche belegt werden, um den Umfang der zweiten Fremdsprache zu erfüllen. Nur dann ist ein Abschluss der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) möglich. Französischkurse haben aufgrund der geringen Nachfrage in den letzten Jahren nicht stattgefunden.

Ich habe seit der 8. Klasse eine zweite Fremdsprache (3 Jahre). Kann ich diese bei Ihnen noch für 1 Jahr in der Oberstufe weiterbelegen, um den Stundenumfang für die zweite Fremdsprache zu erhalten?

  • Leider ist dies derzeit nicht möglich. In diesem Fall müsste Spanisch als neueinsetzende Fremdsprache ab der Jahrgangsstufe 11 vierstündig die Woche belegt werden.

Wenn ich meine zweite Fremdsprache in der Mittelstufe bereits vier Jahre belegt habe, kann ich dann trotzdem Spanisch als weitere Fremdsprache im Beruflichen Gymnasium belegen?

  • Ja, dies ist möglich soweit Spanisch nicht bereits vier Jahre ihre zweite Fremdsprache war.

Ich habe bereits eine zweite Fremdsprache vier Jahre in der Mittelstufe belegt, welche Fächer habe ich dann in der Zeit, wenn die Mitschülerinnen und Mitschüler Spanisch belegen?

  • Als Pflichtfach für alle Schülerinnen und Schüler, die ihre Zweisprachigkeit bereits erlangt haben, bieten wir in der Jahrgangsstufe 11 das Fach “Betreuung und Pflege”, in der Jahrgangsstufe 12 das Fach “Ernährungslehre” und in der Jahrgangsstufe 13 das Fach “Literatur” an. Dies ermöglicht es den Schülerinnen und Schülern, bei guten Noten den Schnitt der Abiturnote zu verbessern.

Ich komme von der Waldorfschule und habe bereits mehrere Jahre eine zweite Fremdsprache belegt. Habe ich hiermit meine Zweisprachigkeit erreicht?

  • Für Schülerinnen und Schüler von Waldorfschulen gibt es ein individuelles Prüfverfahren der Unterlagen, welches in der Jahrgangsstufe 11 durchgeführt wird. Es muss geprüft werden, nach welchen Richtlinien und in welchem Umfang die zweite Fremdsprache in der Sekundarstufe I (Mittelstufe) unterrichtet wurde. Eine zweite Fremdsprache darf die Schule nicht generell anerkennen. Bis zur endgültigen Entscheidung sollte das Fach Spanisch belegt werden.

Ich wohne weit außerhalb von Münster, ca. 25 km entfernt. Kann ich mir einen Praktikumsplatz an meinem Wohnort suchen?

  • Grundsätzlich gilt, dass die Praktika in und um Münster (Stadtteile) absolviert werden müssen. Sollte ein Lehrer oder eine Lehrerin in der Nähe Ihres Wohnortes leben, so ist das in Ausnahmefällen möglich.

Werden Auslandsaufenthalte in der Oberstufe angeboten?

  • Die Schule unterstützt Auslandsaufenthalte der Schülerinnen und Schüler zur beruflichen Orientierung. Dafür stehen entsprechende Beratungslehrkräfte zu Verfügung. Ein gemeinsamer Aufenthalt der Klasse im Ausland ist derzeit noch nicht vorgesehen.

Muss ich nach dem Abitur das Berufspraktikum machen, um studieren zu können?

  • Nein, das Abitur ist dem an Gymnasien gleichgestellt. Der erfolgreiche Abschluss des Berufspraktikums allerdings Voraussetzung, um die staatliche Anerkennung als Erzieher*in zu bekommen.

Kann ich das Berufspraktikum auch im Ausland oder in einem anderen Bundesland absolvieren?

  • Da es sich hier um eine verlängerte schulische Ausbildung handelt, die von der Schule betreut wird (Unterricht findet statt, Lehrerbesuche etc.) ist das nicht möglich.
  • In einigen Bundesländern gibt es kein Berufspraktikum, deshalb ist das dort nicht möglich, bitte erkundigen Sie sich vorher ganz genau bei den entsprechenden Berufskollegs nach den Bedingungen.
  • Es ist aber möglich, freiwillig ein Praktikum während der Schulzeit z.T. in den Ferien im Ausland zu absolvieren.

Stundentafel

Jahrgangsstufe 11.1 11.2 12.1 12.2 13.1 13.2
Berufsbezogener Lernbereich          
Erziehungswissenschaft (Leistungskurs) 6 6 6 6 6 6
Biologie (Leistungskurs) 3 3 5 5 5 5
Kunst 3 3 2 2 2 2
Sozialpädagogik 3 3 3 3 3 3
Mathematik 3 3 3 3 3 3
Englisch 3 3 3 3 3 3
2. neu einsetzende Fremdsprache (Spanisch) (4) (4) (4) (4) (4) (4)
Berufsübergreifender Lernbereich            
Deutsch 4 4 3 3 3 3
Gesellschaftslehre mit Geschichte 2 2 2 2 2 2
Religionslehre, Philosophie 2 2 2 2 2 2
Sport 2 2 2 2 2 2
Differenzierungsbereich            
Tutorium, Spiel, Musik, Heimerziehung (12.1), Medienerziehung (13) 2 2 (2) (2) 2 2
Ernährungslehre / Literatur (nur Spanisch-Abwähler) (3) (3) (3) (3) (3) (3)