Maßnahmen zum Schutz vor Infektionen am Anne-Frank-Berufskolleg

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Besucherinnen und Besucher des Anne-Frank-Berufskollegs.

Zu unser aller Schutz vor einer Infektion mit dem Corona-Virus haben wir in Abstimmung mit der Stadt Münster als Schulträger eine Reihe Maßnahmen beschlossen, die das Verhalten auf dem Gelände und im Gebäude des Anne-Frank-Berufskollegs regeln.
Wenn wir uns alle an diese Regeln halten, können wir uns bestmöglich gegen eine Infektion schützen.

Und wenn dann noch eine gute Portion gegenseitiges Verständnis, ein großer Löffel Rücksichtnahme und eine Prise Humor dazukommen, werden wir diese Zeit gemeinsam gut überstehen!

Die Maßnahmen als PDF zum Herunterladen & Ausdrucken

 

 

Bis auf weiteres gilt:

StundenplanDer Stundenplan des Jahres ist außer Kraft.
Alle Klassen werden gezielt zu bestimmten Terminen eingeladen.

Es wird nur kleine Gruppen geben, die in den Klassenräumen mit einem Abstand von 2 m unterrichtet werden.
Ihre Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer werden Ihnen Tag, Uhrzeit, Raum und auch schon Ihren Sitzplatz im Klassenraum mit der Einladung nennen. So vermeiden wir unnötige Wege durch das Schulgebäude.
Eine Übersicht über die Unterrichtstage wird auf der Homepage veröffentlicht.
Beginn des Unterrichts Um die öffentlichen Verkehrsmittel zu entlasten, haben sich die Schulen in Mauritz abgesprochen, nacheinander mit dem Unterricht zu beginnen:
Das Anne-Frank-Berufskolleg beginnt den Unterricht an beiden Standorten um 8.30 Uhr.
In Mauritz ist der Zugang zur Schule über den Schulhof, im Kreuzviertel durch den Eingang am Nordplatz.
Anfahrt Wir empfehlen dringend, den Weg vom Hauptbahnhof zu Fuß oder mit dem Rad zurückzulegen.
Für diejenigen, die mit dem Bus kommen, wird Servicepersonal der Stadtwerke am Hauptbahnhof für einen geregelten Zutritt zu den Bussen sorgen.
MaskenIm Bus, auf dem Schulhof, auf dem Weg zu den Klassenräumen und zu den Sanitäranlagen herrscht Maskenpflicht.
Sie können selbstgenähte Masken, Schals, Loops oder gekaufte Masken nutzen, wichtig ist, dass Mund und Nase bedeckt sind. So können Sie andere und sich vor einer Infektion schützen.
Wenn Sie im Klassenraum Platz genommen haben und ein Abstand von 2m eingehalten werden kann, dürfen Sie die Masken absetzen. Dabei ist es wichtig, dass Sie die Maske nur an den Bändern anfassen.
AbstandHalten Sie immer und überall einen Mindestabstand von 1,5 m ein.
Betreten Sie einzeln das Gebäude, gehen Sie immer in großem Abstand hintereinander.
Die meisten Wege im Schulgebäude sind als Einbahnstraßen gekennzeichnet, so dass man sich nicht begegnen muss.
Jede Schülerin und jeder Schüler soll gezielt zu dem zugewiesenen Platz im Klassenraum gehen.
Die Tische dürfen nicht verstellt werden, um den Abstand zu gewährleisten.
Die Sanitäranlagen werden nur einzeln betreten.
Hygiene Alle Räume verfügen über ein Waschbecken, Seife und Handtücher.
In den Sanitäranlagen gibt es Seife, Handtücher und teilweise Desinfektionsmittel.
Gründliches Händewaschen (30 Sekunden) mit Seife sorgt für einen Schutz vor der Coronainfektion, da die in der Seife enthaltenen Tenside die Viren abtöten.
Der Schulträger organisiert eine tägliche Reinigung der Oberflächen in allen Klassenräumen.
Pausen Bleiben Sie auch während der Pausen möglichst auf Ihren Plätzen.
Falls Sie den Klassenraum verlassen, achten Sie sorgfältig auf den Abstand, tragen Sie Ihre Maske.
Beachten Sie, dass es im Schulgebäude weder Speisen noch Getränke gibt, versorgen Sie sich selbst.
Schülerinnen und Schüler mit Vorerkrankungen Sofern Schülerinnen und Schüler in Bezug auf das Corona-Virus (COVID-19) relevante Vorerkrankungen haben, entscheiden die Eltern, gegebenenfalls nach Rücksprache mit einer Ärztin oder einem Arzt, ob für ihr Kind eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch entstehen könnte.
In diesem Fall benachrichtigen die Eltern unverzüglich die Schule und teilen schriftlich mit, dass aufgrund einer Vorerkrankung eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch bei ihrem Kind grundsätzlich möglich ist.
Die Art der Vorerkrankung braucht aus Gründen des Datenschutzes nicht angegeben zu werden.
Bei volljährigen Schülerinnen und Schülern gelten die vorstehenden Ausführungen entsprechend.