• AFS1.jpg
  • AFS2.jpg
  • AFS3.jpg

Das Anne-Frank-Berufskolleg (AFB) ist ein städtisches Berufskolleg mit etwa 1400 Schülern/innen und ca. 90 Lehrern/innen.

 

Der Name Anne Frank ist für die Schule Verpflichtung und Programm zugleich.

 

Anne Franks Tagebuch lässt das Schicksal einer jungen Jüdin im Unrechtssystem der NS-Zeit nachempfinden. Für die Anne-Frank-Schule ergibt sich daraus die Aufgabe, ein Klima sozialer Verantwortung zu schaffen, in dem Schüler/innen unterschiedlichster Herkunft in Respekt vor der Besonderheit eines jeden Einzelnen individuell und gemeinschaftlich für ihre Zukunft lernen können – eine Zukunft, die Anne Frank verwehrt blieb.

 

Wir an der Anne-Frank-Schule haben die Gute und Gesunde Schule zu einer der Leitideen unserer Schulentwicklung erklärt.  Die Förderung von Faktoren, die die Gesundheit positiv beeinflussen, ist eine Voraussetzung für qualitätsvolles Lernen und Arbeiten und damit für Bildung. Bildung verstehen wir als einen Prozess, in dessen Verlauf alle Kräfte eines Menschen angeregt werden sollen, damit sich diese in der Aneignung der Welt optimal entfalten können.

 

Wir wollen die Gesundheit von Schülerinnen und Schülern genauso wie die von Lehrerinnen und Lehrern und des weiteren Schulpersonals erhalten und fördern.

F: SHA/KIE

 

   

Kontakt  

Anne-Frank-Berufskolleg

Manfred-von-Richthofen-Str. 39

48145 Münster

T 0251 - 39 29 040

F 0251 - 3929 04 49

E Mailadresse

oder info@anne-frank-berufskolleg.de

Öffnungszeiten:

Mo-Do 7.30-11.45 Uhr
        12.45-15.15 Uhr
Fr       7.30-11.45 Uhr
        12.45-13.30 Uhr

Lageplan