• AFS1.jpg
  • AFS2.jpg
  • AFS3.jpg

Flornet  

   
  1. Kooperationsprojekt der Floristen der AOC-Oost Doetinchem und des Anne-Frank-Berufskollegs in Münster

Im Rahmen eines Kooperationsprojektes mit unserer Partnerschule AOC aus Doetinchen erhielten wir Besuch aus den Niederlanden vom 12.09.2017-13.09.2017. Unsere Mittelstufenklasse der Floristen bot sich als Gastgeber an. Am Anreisetag hießen wir unsere Gäste in unserer Schule willkommen und wurden mit herzhaften Suppen unserer hauswirtschaftlichen Abteilung verwöhnt.

Nach dieser willkommenen Stärkung ging es dann mit Leihfahrrädern vom Bahnhof aus zum Hafen, wo uns Ayse Erkmen über das Wasser laufen ließ. Dieser sinnliche Eindruck war für alle bei Sonnenschein ein ganz besonderes Erlebnis und sowohl unsere Schüler/innen  als auch die niederländischen Gäste hatten viel Spaß. Weiter ging es mit dem Fahrrad zum Aasee  zu den „Giant Pool Balls“ von Claes Oldenburg, die schon seit den Skulpturprojekten von 1977 ein besonderer Blickfang sind und mittlerweile sogar zu einem Wahrzeichen der Stadt geworden sind. Passend zu unserer grenzübergreifenden Kooperation war dann auch der Granit-Stein von Lara Favaretto, der ein Sinnbild dafür sein soll, dass wir ausländischen Mitbürgern offen und tolerant gegenüber begegnen. Viele weitere Projekte der Skulpturenausstellung wurden besucht und alle Werke gaben Anlass zur Diskussion und einem regen Austausch bestehend aus Deutsch, Niederländisch und Englisch. Bei einem abendlichen Grillen in unserer Schule gab es weitere Möglichkeiten des Austauschs.

Nach einem gemeinsamen Frühstück am nächsten Morgen mit deutschen und niederländischen Spezialitäten begann der praktische Teil der Veranstaltung. Die Idee war es, angehende Floristen beider Nationen zusammen zu bringen, aber auch diese beiden Gruppen gemeinsam kreativ sein zu lassen. Im Sinne der Skulpturenprojekte war es dann die Aufgabe der Schüler/innen aus vielfältigen Materialien (Drähte, Stoffe, Büsten, Papiere, Sprühfarben, Seidenblumen, Trockenmaterialien etc.)  eine dauerhafte Objektgestaltung durchzuführen. Schnell entstanden in den gemischten Gruppen sehr kreative Ideen, die innerhalb von 3 Stunden sehr erfolgreich umgesetzt wurden. So entstanden interessante Objekte, die entweder abstrakte florale Gestaltungen waren oder auch Objekte mit figürlichem Charakter. Jedes Team stellte dann im Rahmen der Präsentation ihr Werk in niederländischer und deutscher Sprache vor. Am frühen Nachmittag endete dann diese sehr erfolgreiche Begegnung.

In den Vitrinen des Anne-Frank-Berufskollegs  sind nun alle gestalteten Objekte ausgestellt und bilden farbenfrohe Blickfänge auf den Fluren.

Text: TEB

Fotos: TEB/KOW

Die Lossprechungsfeier der Floristen fand im Bildungszentrum Gartenbau und Landwirtschaft in Münster-Wolbeck statt. In einer Feierstunde wurden den überglücklichen Jungfloristinnen die wohlverdienten Gesellenbriefe sowie die Zeugnisse der Berufsschule überreicht. Klassenlehrer Achim Bruun verabschiedete seine Schülerinnen mit einem lachenden und einem weinenden Auge, weil er sich einerseits über das Bestehen aller Prüflinge freue, andererseits diese nette Klasse im nächsten Schuljahr vermissen werde.

Mit einem Ausschnitt von den Ergebnisse der praktischen Prüfung kann man einen Eindruck von der Leitsungsfähigkeit der neuen Floristen erhalten:

 

Auch in diesem Jahr gelang es der Floristenmittelstufe die Anwesenden mit ihrer humorvollen Präsentation über unterschiedliche Kundentypen in ihren Bann zu ziehen:

 

   

Kontakt  

Anne-Frank-Berufskolleg

Manfred-von-Richthofen-Str. 39

48145 Münster

T 0251 - 39 29 040

F 0251 - 3929 04 49

E Mailadresse

oder info@anne-frank-berufskolleg.de

Öffnungszeiten:

Mo-Do 7.30-11.45 Uhr
        12.45-15.15 Uhr
Fr       7.30-11.45 Uhr
        12.45-13.30 Uhr

Lageplan